iTunes: Beats per Rating

Alles, alles kann man in ID3-Tags speichern – außer der Bewertung. Wenn die iTunes-Bibliothek defekt ist, sind auch alle Bewertungen verloren. Es sei denn, man zweckentfremdet den BPM-Tag und hinterlegt dort die Zahl der vergebenen Bewertungssterne. Die beiden Informationen manuell zu synchronisieren, ist natürlich völlig ausgeschlossen. Stattdessen sollte man eine einfache Anleitung befolgen:

  1. Für jede Bewertung wird eine intelligente Wiedergabeliste mit den Kriterien Rating is * AND BPM is not 1, Rating is ** AND BPM is not 2 etc und der Option Live Updating erstellt.
  2. Allen Songs in diesen Wiedergabelisten wird der passende BPM-Wert zugewiesen, so dass sie aus den Listen verschwinden.
  3. Einmal pro Woche (oder pro Monat) sollte man nachprüfen, ob Songs mit neuen oder geänderten Bewertungen in den Listen erscheinen und ggf. den zweiten Schritt wiederholen.

Look Ma, no AppleScript!