Welcome-to-the-Internet.nk

Nordkoreas weise Staatsführung handelt wie immer besonnen und weitsichtig. Erst nachdem sich das Internet als hinreichend langlebig erwiesen hat, wurde unter Verwendung der bewährten Technologien Microsoft Office und IIS 5.0 die erste Website des Landes aufgesetzt. Wenn das Domain Name System im Jahr 2040 noch existiert, wird die Website vielleicht sogar eine eigene Domain bekommen.

Bis dahin haben die werktätigen Webmaster genug Zeit, kleinere Fehler zu beheben – Webseiten beginnen üblicherweise nicht mit </body></html> und enden nicht abrupt mit </table>. Auch die Verwendung der Schriftart Tahoma für den Namen des Geliebten Führers ist eine rechte Respektlosigkeit.

Glücklicherweise kann man diese Fehler glaubwürdig auf die eigenwillige HTML-Exportfunktion von Microsoft Office – die der Internet-Experte Kim Jong-Il zur Genüge kennt – zurückführen.