Weiß wie Milch

Weil ich den Umstieg auf die gewöhnungsbedürftige Reis-, Hafer- oder Sojamilch nicht gegen familiäre Widerstände durchsetzen konnte, hatte ich einige Monate ein ziemlich schlechtes Gewissen. Völlig unnötig, wie sich jetzt herausstellte: Solange ich die gute Demeter-Milch kaufe, bin ich klimaethisch auf der sicheren Seite.