Genetik

Wenn ich in Genetik etwas besser aufgepasst hätte, würde mich folgende Erläuterung der Praxis der jüdischen Gemeinden in Deutschland nicht so überraschen:

Das Prinzip, dass Jude oder Jüdin nur ist, wer von einer jüdischen Mutter geboren wurde oder konvertiert ist, verdeutlicht, dass das Judentum eine Religion ist. In der ehemaligen Sowjetunion galten Juden als Volk, weshalb der Vater für den Status ausschlaggebend war.

Wenn das gesamte Erbgut mit Ausnahme des Gottesgens vom Vater stammt, sind Kinder mit ihrer Mutter ja kaum verwandt! Da ist es nur folgerichtig, dass die CSU diese fragile Bindung mit einem Betreuungsgeld unterfüttern möchte. Aber dann sollte eine Beantragung durch Väter vernünftigerweise ausgeschlossen werden. Sonst finden die armen Kleinen nie Zugang zu der fremden Frau, die mit im Haus wohnt.