Relativität

Wann immer ich mich zu kleinlichen Mäkeleien hinreißen lasse, lenkt die Vorsehung meinen Blick auf das große Ganze. Im Zusammenhang mit dem iPad und seiner von mir bedauerten Geschlossenheit übernimmt Richard Stallman die Rolle der Vorsehung. Der Gründer der Free Software Foundation (FSF) und GNU-Initiator wurde kürzlich für die Reihe The Setup befragt und gab zu Protokoll, welche Hardware/Software er verwendet. Auf die Frage nach seinem dream setup antwortete er:

I would ideally like to have a machine with the speed and memory of a laptop, and the display size of a laptop too, combined with the same freedom that I have now on the Yeelong. Until I can have them both, freedom is my priority. I've campaigned for freedom since 1983, and I am not going to surrender that freedom for the sake of a more convenient computer. I do hope to switch soon to a newer model of Yeelong with a 10-inch display.

Wenn ich nicht bereits einer Sekte angehören würde, wäre die FSF auf jeden Fall meine erste Wahl (die Mitgliedschaft ist mit $10/Monat auch erheblich billiger). Nach der Lektüre des Interviews ist mir jedenfalls klar geworden: Wenn man die überragende Convenience von Apple-Produkten schätzt, sollte man sich nicht über mangelnde Freiheit beklagen.