Sein und Schein

Liebe Klappentexterinnen, liebe Klappentexter: Ich möchte in Beschreibungen von Filmen und Büchern nicht mehr lesen, dass jemand einem grauenhaften Geheimnis aus der Vergangenheit auf die Spur kommt oder dass nicht alles so ist, wie es scheint.... Es wäre nett, wenn Sie künftig auf diese Versatzstücke verzichten könnten. Danke!