Besorgnis

Heute rief eine Mitarbeiterin des Apple Store bei mir an und erkundigte sich, ob mein iPad bei mir angekommen sei. Ich antwortete, dass sie andernfalls mit ziemlicher Sicherheit schon von mir gehört hätte, und sie verwies entschuldigend auf die fehlenden Lieferdaten im Tracking-System von UPS. Erstaunlich, dass ein schlampiger UPS-Lieferant das zweitwertvollste Unternehmen der USA so nervös machen kann. Vielleicht ist ja die weltweite iPad-Knappheit noch dramatischer als angenommen.