WM-Stille

Die bemerkenswerte menschliche Fähigkeit, Unwichtiges von Wichtigem zu trennen und sich nur um Ersteres zu kümmern, zeigt sich auch am Beispiel der Fußballweltmeisterschaft und besonders der Vuvuzelas. Weil Fußball ja üblicherweise in andächtiger Stille zelebriert wird, wurde bereits der Einsatz rechtlicher Mittel gegen die Verwendung der beliebten Tröten gefordert. Viel sympathischer ist mir eine Manipulation der Geräuschkulisse in der eigenen Wohnung, durch die man den schönen Anblick vergnügt trötender Menschen mit der konzentrierten Ruhe eines professionellen Ballspiels kombinieren kann. Alternativ kann man natürlich auch den Ton abdrehen, was zusätzlich die Kommentare der Kommentatoren ausblendet.