Ungefährdet

Bei der Diskussion über die Veröffentlichung der Wohnorte von Sexualstraftätern fällt auf, dass als potentielle Opfer meine Enkelin (Rainer Wendt, Vorsitzende der Polizeigewerkschaft), ein kleines Mädchen (Joachim Herrmann, bayerischer Innenminister), Kindergartenkinder (Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesjustizministerin) sowie unsere Kinder (Dorothee Bär, CSU-Bundestagsabgeordnete) genannt werden.

So ernst das Thema ist: Es ist doch sehr beruhigend, dass erwachsene Frauen (und Männer) offenbar überhaupt keine Angst vor Sexualstraftätern haben müssen.