Zuchtfunk

Die Infektion durch die Unterhaltungslogik respektive die vom Volk bezahlte Verblödung im öffentlich-rechtlichen Rundfunk ist wirklich eine Schande. Der Verfall der Sitten geht mittlerweile so weit, dass hübsche Sprecher und nette Sprecherinnen bevorzugt eingestellt werden! Angesichts der traurigen Lage bleibt wohl nur die von Jens Jessen vorgeschlagene Wiederaufzucht eines gebildeten Publikums durch grundlegend umgebaute Zuchtfunkanstalten. Immerhin steht durch den demographischen Wandel im Osten reichlich Platz zur Verfügung.