Sozialismus in Singapur

Entwirft in Deutschland eine Regierungspartei einen 20-Jahres-Plan, heißt das gar nichts. Entwirft die PAP einen, sieht so die Zukunft aus. Wer so planen kann, für den ist es leichter, schnell und effizient zu sein.

Anders ausgedrückt: Je weiter der Blick in die Zukunft gerichtet ist, desto höher die gegenwärtige Effizienz. Diese Beobachtung wirft ein völlig neues Licht auf die Ereignisse im Osten Bielefelds vor gut 20 Jahren. Nicht die konsequente Kommandowirtschaft, sondern vielmehr der kurzatmige Kleinmut der 5-Jahres-Pläne hat zum Ende des Warschauer Pakts und einiger seiner Mitgliedstaaten geführt. Daran könnte sich Fidel Castro aufrichten, wenn ihn wieder einmal Zweifel übermannen.