Indirekte Kulturverbesserung

Die chinesische Regierung hat in den ersten 11 Monaten des vergangenen Jahres 350 Millionen schädliche Informationen aus dem Internet entfernt, wodurch es nach Ansicht des zuständigen Propagandabeamten Wang Chen zu einer spürbaren Verbesserung der kulturellen Umgebung kam.

Interessanterweise wird die Auseinandersetzung um politisch abweichende Ansichten in China unter dem Banner der Pornographiebekämpfung geführt, während sich die Pornographiebekämpfung in Deutschland des Deckmantels Jugendschutz bedient. Die naheliegende Frage: In welcher politischen und kulturellen Umgebung ist es vorstellbar, dass der Jugendschutz nur indirekt gewahrt werden könnte, und welcher vorgeschobene Zweck würde sich dafür anbieten? Zu schade, dass meine Website keine Kommentarfunktion hat.