Jahresendmelancholie

In einer bestimmten Bevölkerungsgruppe hat der regelmäßige Aufruf der Google Analytics längst die Google-Suche nach dem eigenen Namen ersetzt. Doch während einzelne Blogger sich noch stolz in ihrer relativen Popularität sonnen, Leitlinien für besseres Bloggen ersinnen und die Reduktion ihrer komplexen Persönlichkeiten auf die Hauptthemen ihrer Blogs beklagen, könnte das lustige Spiel schon bald vorbei sein.

Ich hätte es wissen müssen. Trotz regelmäßiger Posts wird mein Traffic (2011: 800.433 Pageviews, 182.63 Unique Visitors) nämlich größtenteils vom statischen Literaturnetz und einigen leicht angestaubten Seiten zum Thema LaTeX verursacht. Was nicht nur an den widrigen Bedingungen meines geschlossenen Systems liegen kann. Meinen zwei treuen Blog-Leserinnen danke ich deshalb sehr herzlich und wünsche ein angenehmes Jahr 2012.