Dunkelziffer

Die im Dunkeln sieht man nicht:

Wie eine von der EU in Auftrag gegebene Studie der Londoner Metropolitan-Universität von 2009 zeigt, werden nur 13 Prozent der in Deutschland angezeigten Vergewaltiger verurteilt. Das Bundesfamilienministerium spricht sogar nur von 5 Prozent, die Dunkelziffer beträgt demnach 95 Prozent.

Wenn nur 5% aller Vergewaltigungen angezeigt werden – Dunkelziffer 95% – und nur 9% der Anzeigen (gemittelt) zu einer Verurteilung führen, könnte man zu dem erschreckenden Schluss kommen, dass nur 0,45% aller Vergewaltiger bestraft werden. Man könnte aber Simone Schmollack auch empfehlen, noch einmal Kriminalstatistik I zu belegen und die beiden zitierten Studien sorgfältig zu lesen.