Mime

Metaphernreich –

Die Medienmacht wäre zurückgekehrt in den warmen Schoß einer unhinterfragt bleibenden ökonomischen Vermachtung

– bescheiden im Erkenntnisstreben –

Es gibt starke Indizien für die modifizierte Existenz einer herrschenden Klasse.

– und herablassend gegenüber nicht durchgängig akademisch gebildeten Kreisen –

Das [Fernsehen] hinkt intellektuell ähnlich hinterher wie die Bloggerszene.

– Dr. Markus Linden verkörpert das Zerrbild eines deutschen Geisteswissenschaftlers mit Eleganz und spürbarer Leidenschaft. An seiner überzeugenden Darstellung könnte man höchstens kritisieren, dass die libertäre Ron Paul-Reminiszenz –

Die absolute Trennung von Politik und Ökonomie mag man wahlweise als Relikt antiker Philosophie oder utopisches Ziel ansehen.

– bei einem Politikwissenschaftler der Universität Trier unglaubwürdig wirkt. Aber vielleicht ist das genau der kleine Fehler, mit dem große Darsteller selbst vermeintlich durchschnittlichen Rollen ihren Stempel aufdrücken.