Dateninseln

Vor einigen Jahren stand Apple dem absehbaren Ende traditioneller Dateisysteme ähnlich indifferent gegenüber wie dem Trend zur kabellosen Synchronisation. Entsprechend unbeholfen präsentierte sich das iTunes-basierte File Sharing im direkten Vergleich mit echten Cloud-Diensten.

Mittlerweile setzt das wertvollste Unternehmen der Welt widerwillig auf app-basiertes data sharing in der iCloud, aber die alten Reflexe sind noch intakt.