Premiumnetz

EU-Kommissarinnen und -Kommissare haben strikte Order, jede Regung in den Mitgliedsstaaten unter dem Aspekt des Binnenmarktes zu betrachten. Das gilt natürlich in besonderem Maße für die Wettbewerbskommissarin, die das Nationalnetz der Deutschen Telekom kühl als naheliegende Marketing-Maßnahme und als globalen Wettbewerbsnachteil betrachtet (wie übrigens auch die Netzneutralität). Vielleicht gefällt ihr das Angebot besser, wenn die Telekom es als Premiumdienst bezeichnet?