Ungedacht

Die Russische Föderation handhabt das Problem des terroristischen Internets mit großem Fingerspitzengefühl:

In strikter Übereinstimmung mit dem Gesetz solle es den Behörden außerdem erlaubt werden, Websites zu sperren, die Extremismus und Gewalt propagieren. Eine völlige Zensur sei aber nicht geplant, sagte Putin. Wir haben nicht vor, den Internetzugang einzuschränken und das Netz unter totale Kontrolle zu stellen oder zu verstaatlichen. Dies werde nicht einmal erwogen.

Schon diese kleine Meldung zeigt, dass Präsident Putin in der Lage ist, nicht nur das Undenkbare zu denken, sondern sogar das Ungedachte in Worte zu fassen.