Zwangsprofitabel

Die VG Media ist eine bemerkenswerte Gesellschaft. Ihre erfolgreiche Kampagne für das Leistungsschutzrecht hat dazu geführt, dass Suchmaschinen mittlerweile sehr zurückhaltend mit der Anzeige von Suchergebnissen sind, die auf Websites deutscher Verlage führen. Da kann man nichts machen. Es sei denn, eine Suchmaschine ist relevant:

Im Fall von Google würden [die durch die VG Media vertretenen Verlage] einen solchen Schritt als Missbrauch der marktbeherrschenden Stellung interpretieren und versuchen, dagegen juristisch vorzugehen. Die Suchmaschine von Google soll die Verlags-Inhalte, die sie nicht anzeigen darf, anzeigen müssen — und dafür zahlen.

Offenbar orientieren sich deutsche Verlage nicht nur redaktionell, sondern auch betriebswirtschaftlich an der katholischen Kirche.