Zukunftssicherheit

Vint Cerfs Sorge vor einer digitalen Amnesie ist völlig berechtigt, aber diesseits des komplexen Themas Langzeitarchivierung sind gerade echte Textdateien am wenigsten vom Problem proprietärer Formate betroffen. Sie lassen sich mit verschiedenen Tools jederzeit in unterschiedliche Formate konvertieren, und durch die Kombination unterschiedlicher Markup-Sprachen können selbst vermeintliche Schwächen ausgeglichen werden. Gegen die verbreitete chaosbasierte Organisation von Dokumenten auf Arbeitsplatzrechnern helfen allerdings weder offene Formate noch vollständige System-Snapshots.