Formatmetadaten

Als Archivarin kann man (proprietäre|obskure) Dateiformate nicht einfach zurückweisen, sondern muss sie zähneknirschend akzeptieren und dokumentieren. Aus diesem Grund beschäftigt das Department of Conservation des New Yorker Museum of Modern Art einen Digital Repository Manager, der mit Hilfe von Archivematica Dateiformate analysiert und das Ergebnis in Form von Textdateien speichert. In ferner Zukunft™ werden unsere Nachfahren also aus sehr umfangreichen Metadaten ableiten können, welches Erlebnis ihnen mangels geeigneter Wiedergabe-Software entgeht.