Logik für Nazis

Cem Özdemir macht sich durch paradoxe Äußerungen um die Schulung logischen Denkens bei Nazis verdient:

Der Grünen-Vorsitzende Özdemir will das Versammlungsverbot im sächsischen Heidenau ignorieren und dort heute auf die Straße gehen. Ich kann nicht akzeptieren, dass es rechtsfreie Räume gibt in Deutschland, so der Politiker im ARD-Morgenmagazin.

Die Sensibilisierungsstrategie scheint zu funktionieren. Im nächsten Schritt könnte Herr Özdemir Volkswirtschaft und Ethik auf den Nazi-Lehrplan setzen, aber wir wollen nichts überstürzen.