Zune → Xbox

Die Einstellung von DRM-gestützten Medienabspielgeräten ist für Nutzerinnen immer mit interessanten Ausflügen in die Welt des Lizenztransfers verbunden:

Ursprünglich hieß es in der Meldung, basierend auf offiziellen FAQ im Knowledge-Base-Bereich von Microsoft, dass DRM-Rechte verloren gehen. Ergänzende FAQ stellen nun aber klar, dass die Rechte auf andere Dienste migriert werden. Besitzern von Zune-Hardware hilft das jedoch nicht, da diese nur mit dem Zune-DRM zusammenarbeiten und den Lizenzstatus periodisch überprüfen. Das Problem lässt sich mit dem Kauf neuer Hardware oder dem Kauf von DRM-freier Musik umgehen, die sich weiterhin mit der Zune-Hardware synchronisieren lässt.

Der Kauf einer neuen Xbox ist schließlich immer noch bequemer als die umständliche Speicherung DRM-freier Mediendateien auf lokalen Festplatten.