αὐτόλόγος

Ältere weiße Männer sind nicht in jedem Fall digitalisierungsferne Rassisten, sondern manchmal auch liberale Blogger. Als solche nehmen sie das unhintergehbare Privileg aller älteren Menschen in Anspruch und lamentieren über die Vergänglichkeit (kommerzieller Plattformen) und die Ignoranz junger Leute (gegenüber den Vorzügen selbständigen Publizierens).

Weil sich aber Manufactum-Prosa – anders als handgefertigte Wurzelholzbriefbeschwerer – ziemlich schnell abnutzt, wird von den 56k-Veteranen mittlerweile sehr grundsätzlich mit Zucht, Ordnung, Anstand, Sitte und Religion Selbstbestimmung und Freiheit für uneingeschränkten Waffenbesitz individuell gehostete Blogs argumentiert.