Bundeslandwirtschaftsvormund

Bundeslandwirtschaftsminister Friedrich Schmidt hat dankenswerterweise und mit Unterstützung der Unionsfraktion die Grenzen der Verbrauchermündigkeit definiert: Während die Untiefen der Lebensmittelkennzeichnungsverordnung von erwachsenen Menschen problemlos und ohne unzulässige Vereinfachungen wie die Lebensmittelampel gemeistert werden, führt die Verwendung traditioneller Bezeichnungen wie Schnitzel für fleischlose Produkte zu massiver Verwirrung und mutmaßlich auch zu Gesundheitsschäden, wenn die carnivore deutsche Bevölkerung unvorbereitet pflanzenbasierte Nahrung zu sich nimmt.