Musikkonfusion

In der Vergangenheit setzte Apple im Musikbereich auf klassisches DRM, mittlerweile scheint sich der Konzern auf Nutzerverwirrung und die angetäuschte Löschung von Musikdateien verlegt zu haben, um Nutzerinnen im Zaum zu halten. Selbst auf eine unübersichtliche Situation kann man sich nicht verlassen: Kaum habe ich den Unterschied zwischen acoustic fingerprinting (iTunes Match) und tag-based matching (Apple Music) verstanden, wird der akustische Fingerabdruck auch für Apple Music eingeführt.