Obstinate

Auch nach der US-Präsidentschaftswahl hält der Politikberater Michael Werz an einem ehernen Grundsatz fest und lehnt eine Tea Party to the left ab:

[Das] wäre das Letzte, was das Land und die Demokratische Partei im Moment gebrauchen können. In den USA wie in allen anderen westlichen Gesellschaften werden die Wahlen in der politischen Mitte gewonnen und nicht am politischen Rand.

Präsident Bannon wird sicher sehr beunruhigt sein, wenn sich Strategen wie Mr. Werz durchsetzen.