Sicherheitsroutine

So gern ich Bruce Schneiers Optimismus zum IoT als Killer-App für IT-Sicherheit teilen würde – schon vor sechs Jahren hat das BSI auf einen entsprechenden Angriff mit routinierten Floskeln reagiert:

Als Gegenmaßnahmen empfiehlt der Bericht vier Punkte. So soll die Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit in der IT-Sicherheit gefördert werden und es mehr Standardisierung und Zertifizierung geben. Zudem fordert das BSI, sichere Techniken für Bürger und Unternehmen bereitzustellen. Damit verweist die Behörde jedoch auf das umstrittene De-Mail-Angebot, das bislang wenig angenommen wird. Zu guter Letzt müsse auch der Schutz kritischer Infrastrukturen gesichert werden.

Die Funke-Mediengruppe wird umfassend zu den Fortschritten seit 2014 berichten, sobald sie wieder arbeitsfähig ist.