Privilegiert

Im Gegensatz zu US-Präsidentschaftskandidatinnen (Poor kids are just as bright as white kids.) genießen ARD-Korrespondentinnen das Privileg, Wohlstand und Bildung mit weißer Hautfarbe zu assoziieren, ohne großes Aufsehen zu erregen – auch dank einer aufmerksamen Frühschicht in Hamburg. Marcus Schulers Bericht aus einer (ehemaligen) Impfskepsishochburg in Kalifornien –

Besonders Eltern mit hohem Bildungsgrad stemmten sich vor sechs Jahren dagegen, ihre Kinder gegen Masern, Polio oder Keuchhusten impfen zu lassen, erzählt Willis. Aber auch aus der schwarzen Community und bei den Latinos gab es Vorbehalte.

– wurde durch die hilfreiche Redaktion wenige Stunden nach der Erstveröffentlichung um den zweiten Satz gekürzt.