Нулевое доверие

Die größte Sorge des Auswärtigen Amtes in Bezug auf Cyberwar-Aktivitäten gilt nicht den Auswirkungen auf die kritische Infrastruktur in Deutschland oder der fehlenden Zurechenbarkeit von Angriffen, sondern der Bedrohung der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den russischen Strafverfolgungsbehörden durch Angriffe auf russische Systeme:

Wenn die selbst ernannten Online-Kämpfer einen deutschen Pass haben, ziehen die uns mit rein, verdeutlichte Grienberger. Da lasse sich dann nicht mehr unterscheiden, ob es sich um eine private oder staatliche Aktion handle. Wenn Russland auf uns zukommt und verlangt, die virtuellen Eindringlinge zu bestrafen, sind wir in einer schwierigen Situation. Es müsste daher dringend geklärt werden, wie kann man diese Leute wieder demobilisieren?

Man möchte sich gar nicht ausmalen, wie ungehalten die Russische Föderation auf eine verzögerte Auslieferung deutscher Hackerinnen reagieren würde.