Süßkartoffelsuppe

Suppen können, wenn man die richtigen Zutaten wählt, ausgesprochen sättigend sein, und die Kombination von Kokosmilch und Erdnussbutter hat sich in dieser Hinsicht sehr bewährt. Im Originalrezept wird die Suppe mit einem Topping aus Paprikawürfeln, Frühlingszwiebeln und Erdnüssen aufgehübscht, aber zum Glück betreibe ich keine food photography und kann etwas Zeit sparen.

Zutaten

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken, Süßkartoffeln schälen und würfeln, Paprika würfeln. Zwiebel in etwas Öl glasig dünsten, Knoblauch, Süßkartoffel und Paprika zufügen und 2-3 Minuten braten. Gemüsebrühe und Kokosmilch angießen und mit Sojasoße, Pfeffer und Limettensaft würzen. Auf mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen, Erdnussbutter einrühren und fein pürieren.